Sie sind nicht angemeldet.

Luke Skywalker

Fotos

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ragdoll Talk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 21. März 2011, 07:18

Trinkbrunnen

Nachdem ich heute morgen zum wohl hundersten Mal wieder eine Wasserpfütze aufgewischt habe, reichts mir so langsam. :popo:

Zwei unserer Katzen haben die Angewohnheit beim Trinken ihre Pfoten auf den Rand der Schüssel zu stellen und diese dann des Öfteren umzukippen. Also Wasserlache auf dem Boden, es muss gewischt werden...

Nun möchte ich mir mit einem Trinkbrunnen Abhilfe schaffen. Doch welcher ist gut, und welcher geht gar nicht?

Welcher ist zu empfehlen? Bei uns gibt es kaum Kalk im Wasser, da dürfte ich auch kein Problem mit der Reinigung haben...

Ich freu mich auf eure Tipps!

:dancing:

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. März 2011, 08:15

Hallo Marina,

wir haben seit fast 2 Jahren diesen: Drinkwell Platinum Katzentränke .

Ich bin mit diesem Brunnen sehr zufrieden und finde ihn auch nicht laut. Er wird 2 mal die Woche gereinigt und dazwischen fülle ich Wasser auf. Der Tank ist mit 4,5 l schon ganz schön gross. Ich muss fast täglich auffüllen. Meine lieben den Brunnen und das fliessende Wasser.
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


bibi

Profi

Beiträge: 105

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. März 2011, 10:14

Hi Marina,

DAS kenne ich nur zu gut. Wir haben dann auf den Lucky Kitty Trinkbrunnen umgestellt, der fällt definitiv nicht um.

Dann haben wir noch einen von Keramik im Hof mit einem extra standfesten Boden. Der kippt auch nicht.

VG Birgit
Signatur von »bibi« Katzen sind wie Zauberwesen, sie bringen Wärme, Liebe und Glück und lassen auf deinen Lippen ein Lächeln zurück. (Autor unbekannt)

4

Montag, 21. März 2011, 10:37

Ok, vom Lucky Kitty habe ich auch schon Gutes gehört...

Lässt der sich auch gut reinigen?

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

5

Montag, 21. März 2011, 11:03

Der Lucky Kitty Brunnen ist gut, wenn das Wasser fast kalkfrei ist. Ich habe mich gegen diesen Brunnen aus 2 Gründen entschieden:

1. der Brunnen ist dank der vielen Rillen schlecht zu reinigen, wenn man kalkhaltiges Wasser hat und Leitungswasser benutzt ...

2. läuft das Wasser bei diesem Brunnen die Rillen entlang und hat damit nicht den Efekt eines Wasserfalles. Meine trinken alle vom fliessenden Wasser das wie ein Wasserfall von oben läuft, keine trinkt aus der Auffangschale unten. Man kann bei diesem Brunnen die Menge und Fließgeschwindigkeit des Wasser nicht verstellen.

Von Benutzern dieses Brunnens habe ich gehört dass er schlecht zu reinigen sei und die Pumpe nicht lange hält.

Ich denke nach wie vor, dass es den perfekten Brunnen nicht gibt. Jeder setzt andere Prioritäten an einen Brunnen und je nach dem ist dann das eine oder andere Modell das Richtige.
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


Ragdoll

unregistriert

6

Montag, 21. März 2011, 11:22

Hallo Bine,

wo hast Du den Drinkwell Platinum Katzentränke gekauft?
Ich möchte ihn auch kaufen.
Liebe Grüße
Gudrun L

7

Montag, 21. März 2011, 11:31

Ich denke ich werde den Drinkwell Platinum mal ausprobieren!

Will nicht mehr immer wischen


bibi

Profi

Beiträge: 105

  • Nachricht senden

8

Montag, 21. März 2011, 11:48

Hi Bine,

also ich habe mit der Reinigung des Lucky Kitty keine Probleme. Benutze dafür immer Kaffeemaschinen-Schnellentkalker und er ist blitzeblank sauber.
Auch die Pumpe lässt sich sehr gut reinigen. Diese Pumpe ist jetzt schon seit 1,5 Jahren da drin und läuft immer noch.

Das einzige, was regelmäßig ausgewechselt werden sollte, ist dieser Gummischlauch. Den finde ich nicht hygienisch, aber eine andere Lösung ist mir noch nicht eingefallen.

Du kannst die Pumpe auch regeln. Bei uns kommt oben immer ein Sprudel raus und da trinken sie auch.

VG Birgit
Signatur von »bibi« Katzen sind wie Zauberwesen, sie bringen Wärme, Liebe und Glück und lassen auf deinen Lippen ein Lächeln zurück. (Autor unbekannt)

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

9

Montag, 21. März 2011, 11:59

Ich habe meinen bei Zooplus gekauft. Er ist dort sogar derzeit im Angebot.

Der Brunnen ist mit und ohne Filter benutzbar. Ohne Filter würde ich ihn aber 2 mal wöchentlich reinigen und täglich das gesamte Wasser austauschen, wenn er nicht ohnehin leer ist. Es gibt Katzenliebhaber die einwenden, dass der Kohlefilter Bakterien begünstigt, andere vertreten die Meinung, dass die Kohlefilter krebserregend sind.

Ich habe beim Hersteller letztes Jahr nachgefragt und habe natürlich als Antwort erhalten, dass die Filter nicht krebserregend sind und sich durch den Filter auch nicht mehr Keime im Brunnen ansiiedeln, wie oftmals behauptet wird.

Ich habe noch 2 Filter hier, wenn ich diese aufgebraucht habe, werde ich den Brunnen künftig ohne Filter verwenden, da bei uns durch die getrunkene Menge täglich neues Wasser eingefüllt wird.
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

10

Montag, 21. März 2011, 12:05

Hi Bibi,

wenn du von deinem überzeugt bist, dann passt das doch.

Mich hat er nicht überzeugt. Selbst wenn er auf höchster Stufe steht, gefällt mir der "Sprudel" und die Rillen nicht. Auch finde ich ihn unsagbar umständlich zum Reinigen und auch der Zusammenbau begeistert mich nicht. Aber so hat jeder seine eigenen Vorlieben. Undenkbar, wenn wir alle das gleiche Modell für gut befinden und kaufen würden. Was würde dann aus unserer Marktwirtschaft werden?
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


Ragdoll

unregistriert

11

Montag, 21. März 2011, 12:09

Hallo Bine,

danke für die ausführliche Antwort.
Habe das Angebot schon genutzt und zwei Brunnen (einen für meine Raggies und einen für Ilka's Raggies) bestellt.
Im Angebot mit Züchterrabatt, schon einiges günstiger.
Danke für die Tipps (insbesondere von Cherrie Rouge, denn sie mag nur fließendes Wasser trinken :o))
Gudrun L

Mrs. Bob

unregistriert

12

Montag, 21. März 2011, 14:07

Keramik im Hof - einfach nur genial. Habe lange gesucht und viele Meinungen gelesen und ich kann mich dem Positiven nur anschließen

13

Montag, 21. März 2011, 15:18

Also ich habe auch den Lucky Kitty und bin begeistert und auch mit der Reinigung ist es kein Problem. Ich nehme das Wasser vom Brittafilter und damit geht es sehr gut. Wobei ich bis auf den Keramik im Hof (von dem ich jetzt nicht begeistert war) keinen anderen Trinkbrunnen bei meinen Katzen ausprobiert habe und mir kein Urteil erlauben kann. Der KiH war die Pumpe blöde und ständig voller Haare und auch die Verschleimung war sehr hoch bei meiner Anzahl von Katzen. Dieses Problem habe ich überhaupt nicht mit dem Kitty Brunnen.

GlG
Irene

Lucia

Profi

Beiträge: 69

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 22. März 2011, 12:37

Also ich kenne den Drinkwell 360 von meiner Schwester. Sie hat sechs Katzen und hat zwei dieser Katzenbrunnen gekauft und ist total begeistert. Sie hat auch andere Brunnen gehabt, doch der eine ist nach kurzer Zeit kaputt gegangen und der andere war nicht zufriedenstellend.

Der Drinkwell 360 hat ein integriertes 3,8 l Reservoir sowie ein Filter, der Partikel wie Haare oder Futterreste nicht in die Pumpe gelangen lässt und zudem das Wasser von schlechten Gerüchen befreit.
Durch die Verwendung einer hochwertigen Pumpe ist dieser Brunnen nahezu geräuschlos.
Ein weiteres Highlight dieser Tränke ist der austauschbare Aufsatz, der den Wasserfall individuell und je nach Wunsch fließen lässt. Möglich sind daher ein einzelner Wasserfall, ein doppelter, ein dreifacher und ein vierfacher Wasserausfluss.

Leider habe ich erfahren, dass die Filter in Zukunft anscheindend nicht mehr lieferbar sind. Doch nach langer Wartezeit hat zooplus sie seit kurzem wieder im Sortiment genommen.

LG
Lucia

15

Dienstag, 22. März 2011, 12:49

Ich bekomme von meiner Kollegin jetzt mal den Fresh Flow Deluxe.
Sie hatte ihn sich im Februar neu gekauft, weil ihr Kater immer nur draußen aus Pfützen oder Schalen trinken wollte, konnte ihn aber auch dadurch nicht animieren drinnen Wasser zu trinken...

Ein Versuch kann nicht schaden, wenn meine Katzis ihn mögen, dann werde ich ihn behalten.
Und den bestellten Drinkwell Platinum schick ich entweder zurück oder behalte ihn auch :ja:

Mrs. Bob

unregistriert

16

Dienstag, 22. März 2011, 13:18

Irene, hm, das mit den Haaren stimmt allerdings. Dachte das wäre bei "jedem Brunnen" so.

17

Dienstag, 22. März 2011, 14:44

Hallo Natalie,

nein bei dem Lucky Kitty ist das überhaupt nicht so. Ich reinige ihn alle Woche einmal gründlich und da ist nix mit Haaren und die Verschleimung hält sich in Grenzen. Wie ich geschrieben habe nehme ich immer das Wasser aus dem Brittafilter.

GlG
Irene

Mrs. Bob

unregistriert

18

Dienstag, 22. März 2011, 14:47

Ja, das mache ich auch, alleine schon weil wir hier das verkalkteste Wasser haben, was es gibt :thumbdown:

Hmm. Na evtl. hole ich dann noch mal einen Lucky Kitty dazu, irgendwann :whistling:

19

Samstag, 26. März 2011, 14:17

Erfahrungen...

So, also wir haben nun mittlerweile den "Petmate" Fresh Flow Deluxe fast 5 Tage in Betrieb.
Und ich finde ihn super.
Er ist nicht zu laut, leicht zu reinigen und wird von unseren Katzen gut angenommen.
Kein Wasser geht mehr daneben!!!
Mein einziger Minuspunkt:
Er fasst leider nur 1,5 l und muss so eben zwei mal Taglich nachgefüllt werden, aber damit kann ich leben!!!

20

Dienstag, 10. Mai 2011, 13:16

So.... nun sind einige Wochen vergangen und wir haben den für uns perfekten Brunnen gefunden.

Und zwar die CatMate Haustierquelle.

Preis ca. 35 Euro.

3 Ebenen zum Trinken, ein gutes Fassungsvermögen (ca. 2l) und keine störenden Geräusche (Brummen etc.).

Man kann den Brunnen komplett auseinander nehmen und er ist auch spülmaschinengeeignet.

Wir sind begeistert und werden uns auf jeden Fall noch eine zweiten CatMate holen!!!

:putzen:
»Marina« hat folgende Datei angehängt: