Sie sind nicht angemeldet.

Luke Skywalker

Fotos

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ragdoll Talk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

61

Montag, 16. November 2015, 10:19

Ich wollte euch nochmal über meine Erfahrungen mit den beiden Keramik im Hof Brunnen berichten.

Sie werden nach wie vor super gerne angenommen und ich finde sie sehr leicht zu handeln. Ich bereue den Kauf nicht. Es war auch eine gute Idee die großen Schalen zu nehmen. Selbst die Kleinen lieben die Brunnen ohne Ende.


Gestern habe ich mir überlegt, dass ich doch eigentlich selbst töpfern und Keramikbrunnen basteln könnte. Idee im Kopf und angefangen zu googeln. Beim Kauf eines Brennofens habe ich dann meine wahnwitzige Idee schon wieder verworfen. Der billigste Brennofen der für mich in Frage käme kostet ab 1400,00 EUR. Dann habe ich noch keine Farben, Lasuren, und Ton und was man eventuell sonst noch alles braucht.

Idee ich fang zu töpfern an ist damit gestorben. Aber ich habe sicher bald wieder neue Ideen im Kopf.
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


Roxi

Erleuchteter

Beiträge: 298

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 19. November 2015, 21:28

Wir wollen auch bald unseren Brunnen tauschen. Haben jetzt über ein Jahr immer wieder die Filter gewechselt, aber wir mögen den Zustand des Plastiks nicht mehr. Wir haben schon sehr hartes Wasser und den ganzen Kalk kriegt man nicht immer aus den feinen Rillen der Dreh-und-Steck-Elemente.

Ich wollte mich für den nächsten Brunnen auch nach einem mit mehr "Springbrunnen"-Charakter umsehen.

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

63

Freitag, 20. November 2015, 09:02

Ich muss echt sagen, dass die Keramik im Hof Brunnen echt schnell gereinigt sind. Wenn ich gemütlich mache, brauche ich für eine Komplettreinigung 10 Minuten. Das mache ich 1 mal die Woche. Alle 3 Tage mache ich frisches Wasser rein. So funktioniert es sehr gut.

In Facebook gibt es einige Töpfergruppen in denen man auch Brunnen bestellen kann. Preislich schenken sie sich aber nichts mit Keramik im Hof. Allerdings kann man sich seinen Brunnen selbst gestalten ... je nach Wunsch und Größe, Farbe geht der Preis dann rauf und runter. Bedenkt wenn ihr euch selbst einen Brunnen malt und ausdenkt, dass jede Rille und viel Schnicke Schnacke mit Blümchen und Erhebungen super sind für Kalkablagerungen die man dann aus solchen kleinen "Nischen" nur sehr schwer wieder rausbekommt.

Ich bevorzuge daher weniger Schnick Schnack damit ich alles super sauber halten kann. Man kann Kalkablagerungen super gut mit einem kleinen Küchenmesser abschaben. Weder das Messer noch die Lasur des Brunnens leiden darunter.
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


Liesel

Erleuchteter

Beiträge: 233

  • Nachricht senden

64

Samstag, 21. November 2015, 08:14

Leider kann ich keinen haben, Tom und Pete kauen gerne an Kabeln, nicht auszudenken...

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

65

Samstag, 21. November 2015, 12:08

Kannst dich rantrauen. Das machen Kitten generell . Die Kabel bei Keramik im Hof sind so dick wie beim Staubsauger. Wenn du trotzdem Bedenken hast , Kauf dir 2 m Aquariumschlauch für ein paar EUR ( Max 6 EUR) und fädel das Kabel durch. Mit dieser Sicherung kann nichts passieren .

Wenn es nicht fädelbar ist dann den Schlauch mit einem Teppichmesser nur auf einer Seite aufschlitzen Kabel rein und fertig .
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


Liesel

Erleuchteter

Beiträge: 233

  • Nachricht senden

66

Sonntag, 22. November 2015, 08:21

Bine, du hast die besten Ideen, danke schön :thumbsup: :thumbsup:

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 22. November 2015, 11:05

Man wird mit der Zeit erfinderisch. So kannst du alle Kabel sicher. Aquarienschläuche gibt es in verschiedenen Durchmessern. So kannst du auch mehrere Kabel in einen Schlauch versenken.

Es ist die bislang kostengünstigste und beste Lösung die mir eingefallen ist.

Und es funktioniert :thumbsup: :10:
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


68

Sonntag, 22. November 2015, 14:53

Katzenbrunnen

Ich habe anfangs auch einen Katzenbrunnen aus Plastik gehabt, weil Lennox und Gloria das gewohnt waren. Dann aber fiel mir beim säubern auf, dass sich ein klarer, Gel-ähnlicher Belag gebildet hatte. Daher habe ich beschlossen, doch besser ein Trinkgefäß aus Keramik zu nehmen.

ich habe im Internet Lucky Kitty gefunden und mir 2 Katzennäpfe bestellt. Die sind riesig, so dass ich sie nicht für Nassfutter verwende. Aber sie sind super als Fressnapf für Trockenfutter und einen nehme ich als Trinknapf. :catmilk:
Funktioniert super, ist hygienisch und sehr standsicher. Die Näpfe werden wöchentlich geschrubbt, mit Haushaltsessig (den billigsten, den man findet) entkalkt. Und der Wassernapf wird morgens und abends mit frischem Wasser gefüllt. Durch das Steinzeug bleibt das Wasser auch kühl.
Wer mag, kann auf der Website nachsehen: www.lucky-kitty.com. Allerdings sind die Sachen recht teuer, aber Qualität hat leider ihren Preis.

Leider konnte ich keinen Trinkbrunnen aufstellen, die sind echt schön. Die Näpfe aber genauso.

Viele Grüße,
Lonki

Roxi

Erleuchteter

Beiträge: 298

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 22. November 2015, 19:38

Ich habe mich bei Keramik im Hof umgeschaut und wir werden wohl uns so einen hübschen roten, ganz einfachen besorgen.

Die Reinigung geht mit etwas Übung bei dem Plastik-Teil schon recht fix, aber scheint mir bei der Keramik doch schneller zu gehen. Und ich will einfach weniger Kleinteile, die zusammengebaut werden müssen...

Dieses Gel-artige Zeug, was du beschreibst Lonki, haben wir auch. Deshalb wollen wir wechseln sobald die Filter aufgebraucht sind. Wir machen jetzt die Kuppel nicht mehr ganz voll, sodass wir öfters nachfüllen müssen, dann erledigt sich der Schmock mit dem frischen Wasser ein wenig.

Liesel

Erleuchteter

Beiträge: 233

  • Nachricht senden

70

Dienstag, 24. November 2015, 15:55

Dann werde ich am WE gleich so Schläuche für andere Kabel hier besorgen und mich in Ruhe nach einem Trinkbrunnen umsehen.

Problem gelöst, nicht verzagen, Bine fragen :gespräch: :deal:

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 25. November 2015, 12:06

Dieses gelartige kommt wenn das Wasser zu lange im Brunnen ist. Egal ob mit Filter oder nicht. Das Wasser wird alt. Ich habe für mich den Rhythmus gefunden damit ich dieses Gel-Zeug nicht habe. Würde ich aber in den Keramikbrunnen das Wasser 7 Tage lang lassen ohne es zu wechseln, hätte ich diesen Film auch.

Es setzen sich Bakterien im Wasser fest. Im fließendem Wasser etwas weniger schnell als im stehenden, aber verhindern können wir es nicht. Deswegen regelmäßig das Wasser wechseln.
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


Roxi

Erleuchteter

Beiträge: 298

  • Nachricht senden

72

Dienstag, 1. Dezember 2015, 20:23

Noch ein Grund mehr zum Wechseln - diese tausend Kleinteile beim Saubermachen nerven und das auseinander bauen dauert auch..

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

73

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 07:46

Manche reinigen mit Gebiss Reiniger.

Ich nehme seit Jahren Sacrotan Seife.

Wichtig wenn man es so macht wie ich:

ich schruppe den Brunnen mit unverdünnter Seife und einer Bürste ein. Dann lasse ich die Kugel und die Schale mit Seife links liegen und baue die Pumpe auseinander, schrubbe diese auch mit Seife ein. Dann
Spüle ich alle Teile wieder ab und zwar spülen spülen spülen ...es darf kein Rest Seife mehr dran sein.

Mir geht es damit am Besten weil ich was zur Bakterienbekämpfung getan habe.

Andere stellen die Brunnen in die Spülmaschine bei 60 Crad.

Auch hier muss jeder seinen für sich richtigen Weg der Reinigung finden.
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


Roxi

Erleuchteter

Beiträge: 298

  • Nachricht senden

74

Samstag, 30. Januar 2016, 15:31

Unser Plastikbrunnen hat vorzeitig den Geist aufgegeben und wir haben jetzt endlich einen Brunnen von Keramik im Hof.

Eigentlich wollte ich einen hübschen Cremefarbenen mit roten Pfötchen, aber da dort alles handgefertigt wird, hätten wir 10-12 Wochen warten müssen. Nun standen wir aber ohne Trinkbrunnen da und ich wollte aber schnell wieder einen haben, weil ich nicht weiß, ob Arthas jetzt noch Wasser "stehend" mag. Glücklicherweise hatte Keramik im Hof noch einen Brunnen auf Lager. Der ist jetzt zwar blau, aber trotzdem sehr schön.

Kam in einem riesengroßen Karton, richtig gut eingepackt und vor allem richtig richtig schnell. Der Brunnen ist auch recht groß und hat einen breiten Rand, sodass die Katzen angeblich sogar darauf laufen können (das habe ich jetzt noch nicht beobachtet). Ich bin hellauf begeistert. Nur die Schale, Kugel und Pumpe. Kein Schnick-Schnack, einfach zusammengebaut und gereinigt! Die Pumpe ist richtig, richtig robust und der verstellbare Wasserstrom ist klasse. Die hat so richtig Power, es spritzt und sprudelt nur so. Ich bin jetzt sogar froh, dass der olle Brunnen das zeitliche gesegnet hat und wir uns einen Keramik-Brunnen zugelegt haben!

Liesel

Erleuchteter

Beiträge: 233

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 31. Januar 2016, 09:28

Das hört sich doch richtig gut an, Roxi.
Ich würde ja auch gerne. Muss aber den Tieren jetzt täglich Denticur Lösung ins Wasser geben. 0,5ml auf 500ml Wasser. Das wäre bei xLitern, die da reingehen, etwas viel jeden Tag, bzw. würde etwas teuer :| Ich überleg es mir nochmal.
Deinen Katern wünsche ich weiterhin viel Spass mit dem Brunnen!

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 31. Januar 2016, 13:36

Super Roxi :blume: :deal:

Ich finde die Keramik im Hof Brunnen auch wirklich klasse. Ich bin total begeistert und habe auch unter anderem den ganz große mit dem breiten Rand. Der ist noch nie umgefallen und sie stellen sich schon mal drauf.

Ich würde auch nichts anderes mehr kaufen. Diese Brunnen sind auch super zu reinigen.

Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem Brunnen.
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


Liesel

Erleuchteter

Beiträge: 233

  • Nachricht senden

77

Sonntag, 1. Mai 2016, 14:33

Gestern haben sie bei hundkatzemaus Trinkbrunnen gebaut. Aus Blumenschalen und -töpfen. War interessant und ne gute Idee. Könnte man sicher auch noch lasieren. Kann man sich im Archiv bestimmt noch anschauen, wer Interesse hat.

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

78

Montag, 2. Mai 2016, 16:28

Das hört sich interessant an. Mal schauen ob man auf der Seite etwas findet bei Vox.
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


Roxi

Erleuchteter

Beiträge: 298

  • Nachricht senden

79

Freitag, 9. September 2016, 13:41

Der Trinkbrunnen ist immer noch einsame Spitze!
Nach der ganzen Zeit immer noch am sprudeln wie ne Eins und die Reinigung geht so unglaublich fix.

Ich sehe leider nie, wie Percy daraus trinkt, deshalb bin ich etwas besorgt, ob er überhaupt genug trinkt, aber ich glaube einfach, dass er das nachts heimlich tut.

Arthas schlabbert immer noch wild.

Ich wechsel jetzt auch alle 3 Tage das Wasser und groß-Reinigung einmal die Woche, wie Bine gesagt hat. Das kommt super hin.