Sie sind nicht angemeldet.

Luke Skywalker

Fotos

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ragdoll Talk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mocridh

Schüler

  • »mocridh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. Januar 2012, 20:13

Anordnung der Elemente bei Euren Kratzbäumen?

Noch mal ein Hallo an Alle,
nach 2fachem Familienzuwachs an diesem WE ist dringenst ein neuer, größerer, vor allem stabilerer Kratzbaum fällig. Wie wahrscheinlich die meisten habe ich dabei schon an falscher Stelle gespart. Also soll´s jetzt was für "die Ewigkeit", naja, wenigstens für ein paar Jahre werden, einige Euros mehr kosten, aber gut durchdacht sein....
Deswegen würde ich gerne von Euch wissen, wie bei Euch die einzelnen Elemente angeordnet sind, also in welcher Höhe, welche Größe/Durchmesser sie haben, welche Teile Eure Schmusebacken gar nicht annehmen, um welche sie sich prügeln, lieber Plüsch, Teppich, Sisal und warum usw...
Vielleicht kann man daraus ja eine Hitliste erstellen und virtuell den perfekten Baum zusammenstellen. :gamer:
Meine eigenen Beobachtungen sind z.B.
Häuser sind der Hit, aber nur, wenn sie oben sind und nur, wenn sie nur einen Eingang haben, keine zwei. Oft sind Häuser unten, da werden sie nicht gerne angenommen.
Sowieso am liebsten so hoch wie möglich, oder?
Hängematten werden gar nicht angenommen, die weichen Schalen schon, sind aber meistens zu klein.
Spielzeug hält nur sehr kurz, kann man sich sparen.
Habt Ihr Taue? Hab ich keine Erfahrung mit.
Für mein altes Mädchen wird es langsam mit dem Springen schwierig (15 Jahre). Nutzen Eure Leitern? Oder die Elemente treppenförmig anordnen?
Und.... Und.... Und.....
Wenn ich´s jetzt abschicke, fällt mir wahrscheinlich mehr ein.
Wär schön, wenn Ihr Euren Senf dazugebt.
LG Birgit
(yippieh, mein erster Beitrag :pleasantry: )
Signatur von »mocridh« "Die schlimmste Eigenschaft eines Menschen ist eine Zunge, die schärfer ist als
sein Verstand!"

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. Januar 2012, 20:43

Hallo Birgit,

nun musste ich schmunzeln, weil du Recht hast. Viele kaufen zunächst einmal einen günstigeren Kratzbaum. Nach ein paar Monaten wird dieser dann wieder ausrangiert, weil er gefährlich unter dem Gewicht der Ragdolls schwankt oder schon das Zeitliche gesegnet hat. :daumenrunter:

Ich bin absoluter Fan von Pet Fun und Robusta und habe von beiden Firmen Kratzbäume hier. Nach wie vor begeistern mich beide Firmen. Die Kratzbäume sind super stabil (dicke Vollholzstämme) und werden von allen meinen Süssen gerne angenommen. :thumbsup:

Wir haben einen Kratzbaum mit 2 Hängematten die in unterschiedlicher Höhen hängen (eine ganz oben und eine ganz unten) dazwischen sind die Rattankörbe. Der andere Kratzbaum hat eine Leiter (dieser wird gerne von den Kitten als Erstlingskratzbaum genommen) mit Höhlen und Liegeflächen. Den weiteren Kratzbaum habe ich dann für die Abwechslung mit einer Sisaltonne ausgerüstet.

Dann tummeln sich hier noch diverse kleinere Kratzbäume die aber auch an und an belegt werden. Ich kann nun nicht sagen, dass einer der Kratzbäume überhaupt nicht benutzt werden würde. Wobei jede unserer 5 Ragdolls ihren selbst gewählten Lieblingskratzbaum hat.

Wenn wir uns im Wohnzimmer aufhalten, hängen unsere Süssen sowieso bei uns auf dem Sofa ab und die Kratzbäume sind uninteressant. Schliesslich schmusen die nicht so wie wir. :kuscheln:

Also wenn ich nun einen Kratzbaum kaufen müsste (der auch dann der einzige Kratzbaum wird) würde ich versuchen einen zu kreieren der eine Sisaltonne und eine Hängematte hat. Aber ich denke, das ist auch immer Geschmackssache des Frauchens.
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


mocridh

Schüler

  • »mocridh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Januar 2012, 22:18

Pet Fun ist natürlich schon ne Hausnummer! Aber wirklich Qualität. Robusta sagt mir nichts, werd ich morgen mal googlen.
...
Du schwärmst also für Sisaltonne und Hängematte? Hast du eine Doppeldeckertonne oder eine einfache? Wenn erstere, geht eine Katze in die obere Etage, wenn drunter schon eine liegt?
Die Tonne - steht sie auf dem Boden oder ist sie erhöht?
Ich persönlich würde auf jeden Fall NIE MEHR Plüsch nehmen, am ehesten Sisal, aber der ist schlechter sauberzuhalten als Teppich....
Bis morgen!
Signatur von »mocridh« "Die schlimmste Eigenschaft eines Menschen ist eine Zunge, die schärfer ist als
sein Verstand!"

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. Januar 2012, 15:08

Es ist eine Tonne mit 2 Etagen und 2 Eingängen von Robusta. Diese Tonne ist im Kratzbaum integriert.

So in etwa (gleiche Tonne) aber nicht in dieser Farbe.
»Bine« hat folgende Datei angehängt:
  • modell52.jpg (7,26 kB - 196 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. Januar 2016, 18:40)
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


Sandra

Super Moderator

Beiträge: 145

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 10. Januar 2012, 16:07

Hier mal meine Bäume

Hallo,

ich habe mir nach langer Zeit Ebay billig Kratzbäumen vor 2 Jahren entlich meine Traum Bäume gegönnt.

Klar die sind auf den ersten Blick recht teuer, allerdings macht man das wieder gut. Das Sisal ist top und die Bezüge voll waschbar was mir sehr wichtig war. Den großen Baum habe ich nun seid 2 Jahren und viele Kitten haben auf ihm oder mit ihm ihre ersten 13 Wochen erlebt und er ist immernoch genau so schön wie neu gekauft.

Und jetzt habe ich mir noch den Deckenhohen ins Schlafzimmer gekauft.

Die Katzen lieben diese Unterhängematten und auch die Körbe werden gut angenommen. Ich merke auch das die Katzen viel lieber auf den neuen Bäumen liegen wie auf den alten.


Die Bäume sind super stabil und wackeln auch nicht. Auch der Deckenhohe steht wie eine 1 :-)

Hier mal ein paar Bilder





Diese Bäume sind alle von Katzenglück, den großen habe ich mir nach meiner Vorstellung anfertigen lassen.

Herr Wagner ist ein netter Mann und seine Bäume sind toll
Signatur von »Sandra« Viele Grüße Sandra

http://www.ragdolls-traumschnurrer.de

Die Augen einer Katze, sind die Fenster die uns in eine andere Welt blicken lassen

bibi

Profi

Beiträge: 105

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. Januar 2012, 17:05

Nachdem wir ja schon seit Jahren die optimalen Kratzbäume suchen, sind wir nun endgültig bei Kirstin und Gyzinski verblieben:

www.kratzbaeume.de
www.katzen-deko.de

Die Qualität des Sisals ist fantastisch und es ist ja nicht nur das Sisal. Auch im Holz der Bodenplatte oder z. B. Schaukeln besteht ein gewaltiger Unterschied. Auch die Baumwollqualität der Schaukeln oder Kissen ist wesentlich besser.

Wir kaufen nur noch die waschbaren Bäume, die sind einfach pflegeleichter.

VG Birgit
Signatur von »bibi« Katzen sind wie Zauberwesen, sie bringen Wärme, Liebe und Glück und lassen auf deinen Lippen ein Lächeln zurück. (Autor unbekannt)

mocridh

Schüler

  • »mocridh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. Januar 2012, 21:34

Komm heute zu nix, sorry.
Immerhin habe ich eben mit einer Freundin telefoniert, die hat einen Robusta seit 1994 in Gebrauch, der immer noch nahezu tadelos ist. Danke schon mal für Eure Beiträge!
Morgen oder die Tage mehr...
Meine Zwillinge halten mich auf Trab
:holestern:

LG
Birgit
Signatur von »mocridh« "Die schlimmste Eigenschaft eines Menschen ist eine Zunge, die schärfer ist als
sein Verstand!"

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. Januar 2012, 07:40

Bei meinem Exmann steht ein Robusta-Kratzbaum, den wir im Jahr 2002 gekauft haben.

Er ist nach wie vor im Einsatz und wird seit nunmehr fast 10 Jahren von einem 10 kg schweren Ragdollkastraten und (bis vorletztes Jahr im Sommer) von einer 7 kg schweren Maine Coon Kätztin täglich benutzt.

Das Sisal an den Stämmen hat kaum Verschleiß und auch die Ablageflächen sind zwar hin und wieder mal schmutzig aber der Stoff ist tip top.

@Sandra und Bibi

eure Kratzbäume sind aber auch wunderschön. Ich kenne weder die eine noch die andere Firma.

Die Kratzbäume von Kirstin konnte ich mir in Mannheim auf einer Ausstellung anschauen. Die Ausstellungspreise waren super. Allerdings hat mir das Wippen der Holzablagen nicht so dolle gefallen. Als ich nach unten gedrückt habe, haben diese gut nachgegeben. Aber die Kissen und Ablagen und der Sisal waren super.

Mich würde mal interessieren, wie die Ablagen im Gebrauch nachgeben. Da kannst du mir sicher mehr dazu sagen.

Wenn ich nur mehr Platz hätte, dann würde ich mir sofort eine riesen Kletterlandschaft kaufen. Ich finde diese Landschaften einfach nur wunderschön.
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


bibi

Profi

Beiträge: 105

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Januar 2012, 08:48

Hi Bine,

ich denke mal, dass sie die Bäume nicht wirklich fest zusammengeschraubt haben. Also bei uns wippt da gar nichts.

Im Gegenteil jetzt zu den Kratzbäumen von Katzenglück. Die Schaukeln sind bei weitem nicht so gut, wie die von Kirstin.

Petfun ist bei uns komplett rausgeflogen, bis auf die Retrotonne. Das Sisal ist minderwertig in meinen Augen. Wir haben uns z. B. eine dieser Kratzecken gekauft und nach noch nicht mal 1 Jahr waren da tiefe Löcher an den Seiten. Auf meine Anfrage hin, ob man das neu beziehen kann, kam die Antwort: zum kratzen sind sie da.
Wie bitte? Das ist an Höflichkeit ja wohl nicht mehr zu überbieten.

Hatte auch mal einen Baum von Petfun. Da waren nach 1,5 Jahren schon die Säulen runter.

Den Unterschied zwischen Petfun und Kirstin und auch Katzen-Deko siehst du perfekt, wenn du 2 Stämme nebeneinander stellst. Je dicker das Sisal, desto teurer und das bei Petfun ist dünn ;-)

Robusta ist ebenfalls ganz nett, aber eindeutig zu teuer. Da bekomme ich bei den anderen mehr für mein Geld.

Hier mal ein Katzen-Deko-Baum im Wohnzimmer:
http://www.buena-estrella.de/Sites/Tageb…-Wohnzimmer.htm

... und einer von Kirstin im Schlafzimmer:
http://www.buena-estrella.de/Sites/Tageb…chlafzimmer.htm

... und hier 2 von Katzenglück:
http://www.buena-estrella.de/Sites/Tageb…hlafmuetzen.htm

VG Birgit
Signatur von »bibi« Katzen sind wie Zauberwesen, sie bringen Wärme, Liebe und Glück und lassen auf deinen Lippen ein Lächeln zurück. (Autor unbekannt)

Sandra

Super Moderator

Beiträge: 145

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. Januar 2012, 14:41

Ich kann nur sagen ich bin mit meinen Bäumen super zufrieden. Es wackelt nichts und die Bäume sind an sich sehr stabil. Das Holz ist super verarbeitet und die Bäume stehen wie eine Eins. Ich konnte auch nichts von Wippen oder irgendetwas feststellen. Die Kissen auf den Liegeflächen sind sehr pflegeleicht.
Sie sehen nach dem Wschen genau wieder so schön aus wie neu gekauft. Das finde ich wirklich super toll.

Meine Nachbarin hat seit acht Jahren einen Baum von Katzenglück in Ihrem Wohnzimmer stehen. Sie hat zwei Norweger Katzen. Das Holz ist top in Schuss und auch die Kissen und Liege Flächen sind für dieses Alter absolut top in Ordnung. Auch ist der Baum immer noch stabil und nichts irgendwie ausgeleiert.

Die Bäume von Kirstin sind meiner Meinung nach auf der Homepage etwas überteuert. Da ich finde das sich die Qualität von Kerstin und Katzenglück nicht wirklich unterscheidet. Ich konnte auf einer Ausstellung beide nebeneinander betrachten. Ich finde die Kissen von den Kirstin Bäumen etwas besser sie sind etwas dicker und wie ich finde auch etwas weicher und die Farbe vom Stoff ist mehr so ein cream weiß und die bei Katzen Glück mehr ein cream beige.

Bei den restlichen Sachen wo es wirklich darauf ankommt konnte ich allerdings keine wirklichen Unterschiede erkennen außer vielleicht im Preis.
Aber im Endeffekt muss jedem sein Baum gefallen und vor allem was das wichtigste ist den Katzen. Und das tut es von daher alles super :10:
Signatur von »Sandra« Viele Grüße Sandra

http://www.ragdolls-traumschnurrer.de

Die Augen einer Katze, sind die Fenster die uns in eine andere Welt blicken lassen

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 12. Januar 2012, 08:31

Ich denke auch, dass jeder seine Vorliebe zu Herstellerfirmen und bestimmte Materialien hat. :fahne: :gespräch:

Nicht jeder kann sich eine grosse Kratzbaumlandschaft mit einem Preis von 700-1000 EUR leisten und es ist auch immer eine Frage, ob man den Platz in der Wohnung/Haus dafür hat.

Wichtig ist allein, dass die Katzen etwas zum Klettern und Kratzen haben. :katze1:
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


bibi

Profi

Beiträge: 105

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 12. Januar 2012, 08:52

Hmm, bei dem Stoff denke ich, kommt es auch darauf an, wie oft er in der Waschmaschine landet. Es gab schon Zeiten, da waren sie bei mir 3 x die Woche in der Maschine. Da merkst du dann sehr schnell den Qualitätsunterschied ;-)
Die etwas mehr cremefarbigen von Katzenglück werden dann ganz schnell weiß und sie laufen ein im Trockner. Das ist mir mit den Kissen von Kirstin und Gyzinski noch nie passiert.

Zurzeit sind die Mikrofaserkissen bzw. Bezüge ja ganz groß im Rennen. Sieht auch gut aus, trotzdem bin ich mir da ein wenig unsicher. Es gibt Besitzer, die haben berichtet, dass sich die Mikrofaser auflädt und nachdem ihre Katzen einen Schlag erhalten haben, sind sie nicht mehr auf den Baum. Andere haben diese Mikrofaser seit 2 Jahren und es ist noch nie was passiert.

Demnächst soll es wohl auch eine neue Baumwolle geben, die extra noch zig Mal gekämmt wurde. Ähnlich in der Qualität wie die Mikrofaser, aber trotzdem Baumwolle. Ich denke, ich werde mal lieber darauf warten.

Wenn ich es am Wochenende schaffe, dann mache ich mit dem Marko mal ein paar Aufnahmen von den Säulen. So kann man den Unterschied sehr gut sehen.

Noch ein kleiner Tipp: Immer handeln ... wir haben noch niemals einen Baum zum Originalpreis gekauft ;-))

VG Birgit
Signatur von »bibi« Katzen sind wie Zauberwesen, sie bringen Wärme, Liebe und Glück und lassen auf deinen Lippen ein Lächeln zurück. (Autor unbekannt)

Sandra

Super Moderator

Beiträge: 145

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 12. Januar 2012, 09:19

@bibi
Mit dem Kissen muss ich dir allerdings widersprechen.
Da ja mein großer Baum im Wohnzimmer sehr viel von dem kleinen Babys genutzt wird, werden hier die Kissen mindestens alle 1-2 Wochen gewaschen.
Manchmal sogar öfters wenn mal ein kleines Missgeschick passiert.

Die Kissen kommen bei 60° in die Waschmaschine und dann ab in den Trockner. Ich konnte noch nicht feststellen das die Kissen einlaufen oder sich verziehen. Auch die Farbe ist immernoch beige. Ich habe ja den Vergleich zu meinem neuen im Schlafzimmer, beiden die gleiche Farbe.
Auch die Nähte franzen nicht aus. Die Struktur vom Stoff ist auch nach dem Waschen und Trocknen super die Kissen sehe aus wie neu.

Allerdings wird der Baum im Sommer auch erst 3 Jahre, ich weiß ja nicht wie die Kissen in ein paar Jahren aussehen. Aber ich glaube nicht das sich hier viel verändert denn nach meinen ca 70 mal waschen sollte man doch Veränderungen sehen wenn es welche gibt.

Allerdings muss ich Bine recht geben es kann sich nicht jeder einen Baum für 700-1000Euro leisten. Ich denke für einen 1-2 Katzen Haushalt tut es auch ein Petfun Baum. Auch die sind schön und waschbar. Meine Freundin hat 2 Stück. Hier findet man zwar Qualitätsunterschiede zwischen Kirstin, Katzenglück und Co vor allem bei den Kissen die da ziemlich dünn sind, das Sisal ist nicht so dick und die Hängematten sind ziemlich klein aber bei Liebhabern werden die Bäume ja doch nicht so gequält wie bei uns Züchtern...
Signatur von »Sandra« Viele Grüße Sandra

http://www.ragdolls-traumschnurrer.de

Die Augen einer Katze, sind die Fenster die uns in eine andere Welt blicken lassen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sandra« (12. Januar 2012, 21:42)


Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 12. Januar 2012, 15:58

Beim Kissenproblem halte ich mich raus, da ich andere Marken habe und bei mir die Kissen nach dem Waschgang bislang auch noch nie eingegangen sind.

Ich stimme Sandra voll zu. Bei uns Züchtern wird ein Kratzbaum schon sehr viel intensiver abgenutzt als bei Liehabern mit 1-3 Tieren.
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


bibi

Profi

Beiträge: 105

  • Nachricht senden

15

Freitag, 13. Januar 2012, 13:52

Ich mach euch einfach mal ein paar Fotos, da könnt ihr den Unterschied sehen ;-)

Kissen (ca. 20 x gewaschen) und Kissen (ca. 200 x gewaschen).

In dem Bezug auf die Liebhaber gebe ich euch recht. Da muss es - wenn wir es genau nehmen - noch nicht mal ein Petfun sein. Da tut es einer aus dem Zoogeschäft manchmal auch.

Aber ich frage mich, wieso müssen Bäume 700 - 1000 Euro kosten? Ich habe noch niemals so viel Geld für einen Baum bezahlt. Diese Beträge finde ich doch massiv überteuert.

VG Birgit
Signatur von »bibi« Katzen sind wie Zauberwesen, sie bringen Wärme, Liebe und Glück und lassen auf deinen Lippen ein Lächeln zurück. (Autor unbekannt)

mocridh

Schüler

  • »mocridh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

  • Nachricht senden

16

Freitag, 13. Januar 2012, 18:56

:hablieb:
Mann, ich bin begeistert, wie ihr Euch beteiligt!
Vielen Dank.
Was Wichtiges neues, was einzukalkulieren ist, ist für mich, dass die Kissen waschbar sind. Da habe ich noch gar nicht drüber nachgedacht, bzw. ich wusste nicht, dass es das gibt und dachte eher an einen kompletten Sisal-Bezug. Aber gemütlich ist anders, gefiel mir nicht so recht. Das ist natürlich das endgültige KO-Kriterium für einen Billigbaum.

Sind denn eigentlich die kompletten Kissen oder die Bezüge waschbar? Habt Ihr Wechselbezüge bzw. -Kissen?

Ich möchte den Baum vor allem, damit die Katzen sich mal in Ruhe zurückziehen können vor den Hunden. Und wir vielleicht auch noch mal ein Plätzchen finden auf dem Sofa. Deshalb möchte ich einen, der die Liegegelegenheiten eher oben hat, sonst sind die Hunde ja doch die ganze Zeit dran. (Und der kleine Hund auch auf dem Baum) Und für die alte Bibi ein gemütliches Plätzchen, wo man nicht ganz so klettern muss.
Der Preis schockt mich schon sehr, ist ja mit meinem alten 120 Euro-Teil nicht zu vergleichen. 8o
Wie Ihr es auch richtig seht, ist ja schon was anderes mit meiner Minikatzengruppe. Andererseits kaufe ich von so nem Teil wahrscheinlich maximal 2 pro Katzenleben. Es sei denn, mich packt die Sucht wie Bibi. :D
Und die 2 Schnuckijungen, die hier seit letztem Wochenende ihr Unwesen treiben, sind mit ihren 8 Monaten schon größer als die 2-jährige Lilly... Ich glaube, das werden richtig große, schwere Monster :pump:

Aber ehrlich gesagt frage ich mich schon, was an so nem Teil diesen Preis rechtfertigt?! Ich denke, da, wenn es um Kinder und Haustiere geht, generell bei den Eltern das Hirn aussetzt, können die Anbieter den Preis verlangen. Für die Süßen nur das Beste. Ich schließ mich da nicht aus! :thumbsup:

Heute Abend habe ich sturmfreie Bude, werde die Zeit nutzen, noch mal Euren vielen tipps nachgehen, und dann vielleicht, hoffentlich, endlich... eine Entscheidung treffen.

Das mit den waschbaren Bezügen ist auf jeden Fall schon mal ein sehr wichtiger Gedanke.

So viel Geld!
Grusel!
Wenn Euch noch was einfällt, immer her damit!
CU!
Signatur von »mocridh« "Die schlimmste Eigenschaft eines Menschen ist eine Zunge, die schärfer ist als
sein Verstand!"

Sandra

Super Moderator

Beiträge: 145

  • Nachricht senden

17

Freitag, 13. Januar 2012, 20:35

Hallo,

die Kissen sind komplett waschbar. Werden auch im Trockner schnell trocken.

Es ist schon viel Wert das man alles waschen kann. Schon alleine wegen diesem Punkt bin ich bereit mehr zu zahlen.

Was gerechtfertigt den Preis.....ich finde viele der Herstelle überteuert, wenn ich bei Kirstin schaue da kostet auf der Seite ein Mini Baum schon 250€. Klar die Stämme sind bei den guten Bäumen dicker und das Sisal ist dick, die Bäume sind aus Vollholz und sind auch sehr schwer das heißt umfallen so gut wie unmöglich. Und das man alles waschen kann.

Ich habe den gleichen Baum wie Bibi im Schlafzimmer, ich habe ihn mir bei Katzenglück nach dem Bild vom Baum bei Kirstin machen lassen. Nur ca 350€günstiger. Allerdings hat Herr Wagner die viel zu kleine Bodenplatte bei dem Baum kritisiert und mir eine größere dran gemacht. Ich denke der Preis ist dann ok für das was er bietet.

Wenn man bei Katzenglück unter Schnäppchen schaut dann bekommt man einen schönen Baum so um die 250-350€ und ich denke das man hier was für die Zukunft hat. Oder bei Petfun ab 200€

Viel Spaß beim aussuchen Deines Traumbaumes und lass uns wissen wo Deine Entscheidung hin gefallen ist ;-)
Signatur von »Sandra« Viele Grüße Sandra

http://www.ragdolls-traumschnurrer.de

Die Augen einer Katze, sind die Fenster die uns in eine andere Welt blicken lassen

mocridh

Schüler

  • »mocridh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

  • Nachricht senden

18

Freitag, 13. Januar 2012, 20:44

Hallo Sandra,

bin gerade tatsächlich bei Katzenglück unterwegs; der Preisunterschied ist enorm!
Muss noch ein bißchen schlau aus allem werden...
:relax:
Signatur von »mocridh« "Die schlimmste Eigenschaft eines Menschen ist eine Zunge, die schärfer ist als
sein Verstand!"

Sandra

Super Moderator

Beiträge: 145

  • Nachricht senden

19

Freitag, 13. Januar 2012, 21:08

Du kannst auch wenn du eine bestimmte Vorstellung hast oder anhand eines Bildes dir einen Baum anfertigen lassen.
Signatur von »Sandra« Viele Grüße Sandra

http://www.ragdolls-traumschnurrer.de

Die Augen einer Katze, sind die Fenster die uns in eine andere Welt blicken lassen

mocridh

Schüler

  • »mocridh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

  • Nachricht senden

20

Montag, 16. Januar 2012, 22:11

Entscheidung ist gefallen...
Kratzbaeume.de / Kirstins, Modell M 10 - 04

Quäl mich jetzt seit Tagen, bin aber immer auf diesen zurück gekommen, nur Preis ist natürlichi gruselig :fie:

Die Anordnung finde ich optimal, auch alte Damen kommen hinauf,Jungspunde können ja die Abkürzungen nehmen. Auch wichtig finde ich, dass bei dieser Anordnung ein Hinaufkommen möglich ist, ohne auf die anderen drauf zu treten, d.h. eventuelle Streitereien werden zumindest abgeschwächt...

Die Qualität ist überzeugend, das Waschbare ist wichtig, Danke, dass Ihr mich drauf aufmerksam gemacht habt! Was die Stabilität angeht ( ist natürlich nur Theorie, hab alle gefühlten 183 Bäume ja nur am Bildschirm gesehen ) Die Kirstins-Bäume sind alle stabilisiert durch das kleine Liegebrettchen, dass immer zwei Säulen verbindet. Hab ich so überzeugend nirgendwo anders gesehen.

So, dann schaun wir mal, wann sie was liefern. Bin sehr gespannt und werde berichten!

...

Mexx, einer meiner Minimonster ist gestern abend auf den laptop gesprungen mit allen gezückten Waffen. Das haben so einige Tasten nicht überstanden und sind rausgeflogen. Dummes Vieh!!

:fie:

Am Donnerstag werden die 2 Herren entmannt. Wollte ich eigentlich noch einige Wochen mit warten, aber vor allem Mexx ist so verflilzt, ich werde dann die Narkose nutzen, um ihn davon zu befreien, damit kann ich nicht länger warten.

Werde zu beidem berichten und natürlich, wenn der Luxusbaum eintrifft!! :moin:

Gut´s nächtle zusammen!
Signatur von »mocridh« "Die schlimmste Eigenschaft eines Menschen ist eine Zunge, die schärfer ist als
sein Verstand!"