Sie sind nicht angemeldet.

Luke Skywalker

Fotos

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ragdoll Talk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 17. Januar 2012, 07:47

Hallo Birgit,

verfilzt? :hmm: Das macht mich etwas nachdenklich. Keine meiner Ragdolls filzt oder verknotet. Ich bürste sie ab und an, weil es mir gut tut, aber selbst wenn ich es nicht tun würde, verfilzen sie nicht.

Wenn das Fell filzt, könnte das an einer Mangelernährung liegen, welche sich auf das Fell niederschlägt. Befrage deinen Tierarzt mal dazu, wenn du eh dort bist. Ansonsten würde ich ihn nun aufbauen um Mangel an Mineralien und Vitaminen aufzuheben.

Na, da bin ich nun aber gespannt, wie du deinen ausgesuchten Kratzbaum findest. Ich freu mich sehr, wenn du uns ein Bild nach dem Aufbau machst.
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


mocridh

Schüler

  • »mocridh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 17. Januar 2012, 18:52

Hi Bine,
verfilzt war das falsche Wort. Als langjähriger Langhaarhundbesitzer gehen bei mir sämtliche Glocken an, wenn das Fell nicht so ist, wie es soll und mir zuckt es nach dem Kamm.
Die 2 sind ja schon 8 Monate alt und ich vermute mal, dass es ähnlich ist wie damals bei Lilly - weiß nicht mehr genau wann das war, aber so ca. in dem Alter - dass sie ihren Babyplüsch abstoßen. Tom ist da schon ein Stück weiter, das Fell wirkt schon "erwachsener", aber Mexx hat es meiner Meinung nach noch nicht "geschafft", der Babyflaum hängt noch voll darin, aber lose. Der spielt den ganzen Tag Frau Holle...
Da wir uns ja noch nicht so dolle kennen und liebhaben, fände ich es etwas ungeschickt, ihn jetzt mit einem Kamm zu drangsalieren. Da wäre alle angebahnte Freundschaft wieder futsch. Wenn er aber seelenruhig schläft, 10 Minuten und alles ist gut. Stressfreier geht´s ja nicht, sowohl für ihn als auch für mich.
Ich gebe dir recht, wirklich haaren oder verfilzen tun Ragdolls nicht - außer natürlich im Fellwechsel. Ich kämme Lilly, wenn´s hoch kommt, 3 Mal im Jahr. Aber damals in dem Alter, in dem die 2 jetzt sind, war es auch bei ihr extrem.
Bei dem Futter mach ich mir keine Sorgen, das war sehr hochwertig, mit dem vergleichbar, was Lilly bekommt. Ich hab von der Züchterin ein Paket mitbekommen, damit die 2 keinen "Kulturschock" bekommen; Lilly und Bibi fressen es auch. Da Lilly extrem schwierig ist, was das angeht, will das schon was heißen; ich habe schon Nachschub bestellt und werde das jetzt weiter füttern.
Die 2 sind schon fit und gesund! Aber selbstverständlich wird mein TA die beiden durchchecken, bevor er sie kastriert bzw. narkotisiert.
...
Seltsam. Ist Euch schon mal aufgefallen, dass sämtliche männlichen Mitbewohner/Kollegen leicht schmerzvoll die Augen verziehen und die Beine verdrehen, wenn das Thema Kastration aufkommt? :rofl:
CU
Birgit
Signatur von »mocridh« "Die schlimmste Eigenschaft eines Menschen ist eine Zunge, die schärfer ist als
sein Verstand!"

Sandra

Super Moderator

Beiträge: 145

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 17. Januar 2012, 20:52

Der Baum ist schön aber auch sehr teuer.
Den Katzen wird er sicher Super gefallen ;-)
Berichte uns wie der Baum angenommen wurde.
Signatur von »Sandra« Viele Grüße Sandra

http://www.ragdolls-traumschnurrer.de

Die Augen einer Katze, sind die Fenster die uns in eine andere Welt blicken lassen

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 18. Januar 2012, 10:14

Smile....ok, das hat nichts mit Filzen zu tun. :D Es kann durchaus sein, dass sie ihr Fell ablegen und nun ein neues aufbauen. Ich dachte nun gleich an Filzknoten und verfilzte Haarflächen. :blume:

Ich habe eine Art Gummistriegel, der massiert und nur die losen Haare rausholt. Sie lieben diese Massage alle. Ich habe meinen im Fressnapf gekauft.

:rofl: Jaaaa....das ist definitiv männertypisch. Ich habe keine Ahnung was den Männern dabei durch den Kopf geht. Es fragt sich, ob sie uns das offen und ehrlich sagen würden, wenn wir fragen................
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


mocridh

Schüler

  • »mocridh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 18. Januar 2012, 13:21

@Sandra - ja, das ist er definitiv, deshalb habe ich mich auch mehrere Tage gequält. Aber wenn man die Firmen, die Ihr mir gesagt habt, genau vergleicht und mit spitzer Feder rechnet, dann tun sie sich alle nicht viel. Ich hoffe mal, dass es ein Teil ist, das lange hält, lange schön aussieht und vor allem von den Herrschaften gerne angenommen wird! Und er hat halt genau die Anordnung, die mir vorschwebte...
Ich werde berichten!

@Bine - beschreib den Striegel bitte mal genauer, da gibt es ja hunderttausende. Ich selbst habe jede Menge Kämmzeug, vor allem langzinkige Kämme in unterschiedlicher "Strichbreite". Aber Striegel hab ich keinen einzigen, weil die Hunde sie nicht mögen...
Signatur von »mocridh« "Die schlimmste Eigenschaft eines Menschen ist eine Zunge, die schärfer ist als
sein Verstand!"

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 18. Januar 2012, 18:00

In etwa wie dieser von Zooplus (der auch super sein soll). Meiner ist etwas grösser. Er sieht aus wie ein Miniatur Pferdestriegel :-)
»Bine« hat folgende Datei angehängt:
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


Janine1978

Meister

Beiträge: 140

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 19. Januar 2012, 10:21

Den Kong habe ich und finde ihn wirklich super. Der holt das ganze losse Fell raus. Ich sitze immer in einer Fellwolke wenn ich ihn benutze und alle meine Katzen mögen ihn.
Signatur von »Janine1978« LG Janine mit Aramis, Bacardi und Little Foot

mocridh

Schüler

  • »mocridh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 19. Januar 2012, 19:19

Dann werd ich mir den auch noch holen. So langsam halt ich nicht mehr nach, was ich für Ausgaben die letzten Wochen hatte. :fie:
Muss dann langsam echt mal die Notbremse ziehen!
Läd denn bei dem Teil das Fell sich nicht ganz so schlimm auf??? Denn...

Heute war echt ein scheiß Tag!!!! ;(
:help:
Die Jungens sind ja heute Morgen kastriert worden; ich hab´s mir etwas einfacher vorgestellt. Mit Lilly war das damals überhaupt nicht so´n Thema, und Katze ist ja schon ein größerer Akt..
Mexx geht, aber Tom kommt überhaupt nicht auf die Füße! Tom, eigentlich der stabilere, robustere... Er hat erst überhaupt nicht auf das Narkosemittel angesprochen, der TA musste etwas nachspritzen... Bei Mexx reichte die Minimenge, und er war nach 2 Minuten knockout. Obwohl er wesentlich größer und schwerer ist. Tom liegt jetzt hier neben mir, überhaupt nicht ansprechbar - aber wenn ich aufstehe und in die Küche oder auf´s Klo gehe, versucht er hinterher zu kommen, was aber erst mal einen Sturz vom Sofa zu Folge hätte. Mexx hebt wenigstens den Kopf, hat auch schon mal was gefressen und vor allem getrunken.
Naja... jedenfalls sitz ich hier und bekomm so langsam das heulende Elend... oder wie man hier im Rheinland sagt - dat ärm Dier - das arme Tier. Passt doch irgendwie.
Die Helferin meines TA ist krank, ich hatte überhaupt kein Problem damit, ihm bei der OP zu helfen. Aber hier sitzen und nicht HELFEN KÖNNEN, das kann ich gar nicht. ;(
...
Naja, jedenfalls hatte ich ua. meinen Furminator dabei, womit ich vor allem Mexx zuleibe gerückt bin. Sieht schon klasse aus jetzt, :rolleyes: aber das Fell hat sich dermaßen elektrostatisch aufgeladen, es knisterte regelrecht. Und dass die Tiere so ein Teil nicht wirklich genießen, versteht sich von selbst...

Puh, heut bin ich nicht prickelnd. Morgen wieder.

Also... liebe Grüße aus der Krankenstation.
:todkrank:
Signatur von »mocridh« "Die schlimmste Eigenschaft eines Menschen ist eine Zunge, die schärfer ist als
sein Verstand!"

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

29

Freitag, 20. Januar 2012, 08:12

Oh oh....heute sind die Beiden schon wieder viel viel fitter und bestimmt schon fast oder sogar ganz die Alten.

Der Tag der Kastration ist immer der schlimmste. Du kannst sie mit Arnica Globuli unterstützen damit die Wundheilung gut verläuft. Arnica lindert ihnen auch den Wundschmerz . Arnica D6 oder D12 (bekommst du in jeder Apotheke) 5 Globulie 1-2 mal täglich müsste reichen.

Ja ich kann mir denken, dass die Ausgaben sich hoch summieren...das nimmt manchmal kein Ende.

Bei meinem Striegel lädt sich das Fell nicht auf. Aber du musst so eine Bürste ja nicht gleich kaufen. Mach langsam ...alles zu seiner Zeit.
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


mocridh

Schüler

  • »mocridh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

  • Nachricht senden

30

Montag, 23. Januar 2012, 20:35

@ Bine: Wie du schon dachtest, alles easy. Die Jungens haben das Ganze sehr gut überstanden und tragen ihre verlorene Männlichkeit sehr fidel durch die Gegend. Hatte halt einfach ein bißchen das heulende Elend...
...
Bei Fressnapf habe ich einen Gummistriegel gekauft, ich denke, von deren Hausmarke. Den Katzen gefällt es, mich überzeugt er überhaupt nicht. Oberflächliches wellness-Knuddeln, Tiefenwirkung Null. Ich werd mir noch den Kong besorgen, ansonsten bleib ich bei keinen Kämmen...
...
Aber mal zurück zum Thema: Wie lange habt Ihr denn auf Eure Kratzbäume gewartet *ungeduldigwerd*
:huh: :D
Signatur von »mocridh« "Die schlimmste Eigenschaft eines Menschen ist eine Zunge, die schärfer ist als
sein Verstand!"

mocridh

Schüler

  • »mocridh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 9. Februar 2012, 19:39

Yippieh, nach über 2 Wochen Wartens ist das gute Teil endlich angekommen und das Warten hat sich gelohnt!
Die 4 haben ihn so angenommen (jedenfalls in Teilen...) wie ich es mir gedacht hatte. Oma Bibi liebt die Höhle und Lilly hat den allerobersten Platz für sich auserkoren, von wo aus sie die fürchterlichen Jungs im Radar hat. Die Kater benutzen ihn hauptsächlich als Fitnessgerät und um die Damen zu ärgern.
Ich glaube, so ein Baum ist ein sehr guter Rangordnungsanzeiger, sehr hilfreich für einen Traumtänzer wie mich.

:schneeengel:
Denn ich ertappe mich leider immer wieder dabei, die Katzen so zu sehen (oder dahin zu schieben) wo ich sie sehe, oder haben möchte und bringe damit wahrscheinlich immer wieder das Gefüge durcheinander. Hmmm.... ich hoffe, das war jetzt verständlich*lach...Aber das gehört jetzt eher schon wieder in den threat mit Katzensprache.
Jedenfalls - das gute Teil hier ist klasse und Ihr habt mir sehr viele gute tipps gegeben, die mich letztendlich dazu gebracht haben, mich für dieses Teil zu entscheiden, dafür vielen Dank!
In Zukunft wird mich das Beobachten meiner lieben Viecher auf dem Baum bestimmt zu weiteren Beiträgen anregen.
Ich sehe dieses Theam eigentlich als beendet - es sei denn, Ihr habt noch was dazu beizutragen. ;)
Bis bald!
Signatur von »mocridh« "Die schlimmste Eigenschaft eines Menschen ist eine Zunge, die schärfer ist als
sein Verstand!"

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

32

Freitag, 10. Februar 2012, 13:32

Na endlich....herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Katzbaum :deal: :blume:

Das Warten ist immer echt übel. Aber wenn nun alle Katzis glücklich sind, dann war es doch die richtige Wahl. Glücklich sein, kann ja auch bedeuten die Anderen zu ärgern :hauen: :jubeln:
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de