Sie sind nicht angemeldet.

Luke Skywalker

Fotos

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ragdoll Talk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fee

Moderator

  • »fee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. März 2012, 22:04

verlieren alle ragdolls so viel haare?

meine beiden haaren wie verrückt!

gut - zur zeit ist fellwechsel. aber auch sonst hängen alle teppiche voller haarbüschel und die vorhänge tragen pelz. egal, wie viel ich kämme, es fliegen noch so viel haare herum, dass es erstaunlich ist, dass die katzen auch noch welche haben. und sie haben noch enorme mengen!

kann das ein magelschaden sein? oder ist es rassetypisch? ich hatte auch schon perserkatzen mit dickem fell und da gab es nicht solche mengen loser haare.

:thinking:

fee

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. März 2012, 15:49

Hi Fee :hi: ,

im Moment ist mal wieder Fellwechselzeit und unsere Fellnasen lassen ihr schönes Winterkleid fallen. Jede Menge Haare...das melden mir auch meine Kittenkäufer. Das ist in dieser Jahreszeit ganz normal und leider nicht zu ändern.

Du kannst deine Süssen in der Fellwechselzeit mit Vitaminen und Mineralien etwas unterstützen und um das Bürsten wirst du derzeit nicht herum kommen.

Ist der Fellwechsel dann abgeschlossen haaren meine so gut wie nicht. Natürlich verlieren sie auch dann hin und wieder mal ein paar Haare. Aber das ist nichts zum Vergleich während der Fellwechselzeit und der Menge nach sehr gering.

Es könnten Mangelerscheinungen sein, aber du fütterst deine doch sehr sehr bewusst und daher kann ich mir das bei deinen Raggies irgendwie nicht vorstellen.
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


fee

Moderator

  • »fee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. März 2012, 17:17

hallo bine,
welche mangelerscheinungen könnten es denn sein? nafu fressen sie ja immer noch relativ wenig (ca je 40g am tag, wenn ich es ein 2. mal anbiete, lassen sie es stehen)und in dem trofu für magen-darm-empfindliche ist etwas wenig fleisch.
was könnte ich zufüttern? (vorausgesetzt, sie fressen es.) zumindest fee verliert ganzjährig viele haare, hat aber auch extrem plüschiges fell.
lachsöl mische ich seit einer woche schon immer ein wenig unter.
dankbar für tips
fee

Lucia

Profi

Beiträge: 69

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. März 2012, 11:30

Hallo Fee,

mit dem Fellwechsel habe ich zur Zeit auch zu kämpfen, wobei ich sagen muss, dass ich mit meinen zwei Ragdoll Kater keine Probleme habe, der Rubens hat noch nie gehaart....komischerweise.... der Jaden dagegen sehr wenig. Meine Perserkatzen und der EKH haaren am meisten. Mir bleibt nichts anders übrig als zu saugen und sie öfters am Tag zu bürsten.

LG
Lucy

fee

Moderator

  • »fee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

  • Nachricht senden

5

Samstag, 17. März 2012, 20:50

frage an bine

hallo bine,
welche mangelerscheinungen könnten es denn sein? nafu fressen sie ja immer noch relativ wenig (ca je 40g am tag, wenn ich es ein 2. mal anbiete, lassen sie es stehen)und in dem trofu für magen-darm-empfindliche ist etwas wenig fleisch.
was könnte ich zufüttern? (vorausgesetzt, sie fressen es.) zumindest fee verliert ganzjährig viele haare, hat aber auch extrem plüschiges fell.
lachsöl mische ich seit einer woche schon immer ein wenig unter.
dankbar für tips
fee

hallo bine,
welche mangelerscheinungen könnten es denn sein? nafu fressen sie ja immer noch relativ wenig (ca je 40g am tag, wenn ich es ein 2. mal anbiete, lassen sie es stehen)und in dem trofu für magen-darm-empfindliche ist etwas wenig fleisch.
was könnte ich zufüttern? (vorausgesetzt, sie fressen es.) zumindest fee verliert ganzjährig viele haare, hat aber auch extrem plüschiges fell.
lachsöl mische ich seit einer woche schon immer ein wenig unter.
dankbar für tips
fee

hab es einfach noch mal zitiert. wir haaren wirklich nicht nur zur zeit ganz heftig.

:hmm:

fee

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 20. März 2012, 20:46

Für eine funktionstüchtige Haut benötigt die Katze lebenswichtige Bausteine. Wie Eiweiß. Die Menge ist nicht entscheidend, sondern die Qualität der zugeführten Stoffe. Normalerweise sind die Fellnasen durch konventionelles Futter mit den notwendigen Nährstoffen versorgt. Während des Fellwechsels kann man dennoch unterstützend mit Futterergänzungen arbeiten. Die Uni München bietet eine Ernährungsberatung unter

http://www.ernaehrung.vetmed.uni-muenche…unde/index.html

Folgende wichtige Futterergänzungen sind während des Fellwechsels wichtig:

Schwefelhaltige Aminosäuren:
Hauptbestandteil der Haare sind Proteine, im Besonderen bestehen diese aus schwefelhaltigen Aminosäuren

Ungesättigte Fettsäuren:
Diese sind wichtig für die Bildung von Zellmembranen und vieler Hormone.
Seefisch oder Lachsölkapseln enthalten essenzielle Omega-3-Fettsäuren. Eine kleine Menge (1TL) über das Katzenfutter reicht schon

Biotin:
Biotin ist an allen Stoffwechselvorgängen beteiligt. Biotin gibt es in vielen leckeren Katzenpasten

Zink & Kupfer:
Beide kommen in den Haaren vor.

Ich gebe meinen Raggies das ganze Jahr über MSM ins Futter. 1 Prise täglich reicht davon bereits schon. MSM ist reiner Schwefel. MSM ist eine organische Schwefelverbindung aus der Natur die in Pflanzen, allen Wirbeltieren und auch im Menschen natürlicher Weise vorkommt. Schwefel ist ein unverzichtbares Element im Stoffwechsel aller Lebewesen. Hormone, Enzyme, Proteine und andere Eiweißverbindungen sowie die Struktur und die Festigkeit der Knorpel, der Haut und der Haare sind unmittelbar abhängig vom Gehalt an Schwefel und seinen Verbindungen. Ich kaufe mein MSM im Makana Shop unter www.makana-shop.de ein 500gr Beutel der ewig hält kostet EUR 6,95.

Zusätzlich bekommen meine Süssen das ganze Jahr Muvicat ins Futter. Ich war zunächst skeptisch als ich Muvicat ausprobiert habe. Aber es überzeugt mich sehr. Wer mehr darüber wissen möchte, kann unter der Seite www.muvitaks.de alles über Muvicat erfahren. Allerdings ist Muvicat nicht gerade günstig.100 Portionen kosten EUR 19,10 zzgl. Versandkosten.

Meine Raggies haaren wirklich in Grenzen seitdem ich generell MSM und Muvicat zusätzlich täglich ins Futter gebe. Ich vermische beides unter das Trockenfutter. Natürlich kann man Beides auch unter das Nassfutter mischen, doch wirft man so auch einiges davon dann weg, wenn nicht das ganze Futter gefressen wird.
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


fee

Moderator

  • »fee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 20. März 2012, 21:18

Danke, bine!
:hmm:
da muss ich ja noch einiges lernen.
lachsöl hab ich aber schon.
durch den rest arbeite ich mich in den nächsten tagen durch.

:thinking:
fee

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. März 2012, 21:29

Wenn du noch Fragen zu MSM oder Muvicat hast, dann melde dich einfach.

Ich kann nur sagen, dass seitdem die Haarerei wirklich auf ein erträgliches Maß zurück gegangen ist und das Fell wirklich einen wunderschönen Glanz erhalten hat.
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


bibi

Profi

Beiträge: 105

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. März 2012, 14:16

Unserer verlieren zurzeit keine Haare, sondern Büschel ;-)

Seit letzter Woche sind sie extrem im Fellwechsel.

VG Birgit
Signatur von »bibi« Katzen sind wie Zauberwesen, sie bringen Wärme, Liebe und Glück und lassen auf deinen Lippen ein Lächeln zurück. (Autor unbekannt)

Sandra

Super Moderator

Beiträge: 145

  • Nachricht senden

10

Samstag, 31. März 2012, 17:14

Was auch ein gutes Mittel ist, ist Dermoscent. Das sind Pipetten die man wie ein Flohmittel auf den Nacken verteilt. Das soll alle wichtigen Inhaltsstoffe für gesunde Haut und Haare haben. Desweiteren ist es wohl sehr unterstützend beim Fellwechsel und die Katzen verlieren nicht so viel Haare. Auch soll das Fell bis zu 80% mehr glänzen.

http://www.medpets.de/dermoscent+essential+6/

Ich verwende das ab diesem Jahr auch mal und schaue was bei raus kommt. Mache eine 6 Wochen Kur bei 3 Katzen die anderen lasse ich ohne. Mal sehen ob ich Unterschiede erkenne.
Signatur von »Sandra« Viele Grüße Sandra

http://www.ragdolls-traumschnurrer.de

Die Augen einer Katze, sind die Fenster die uns in eine andere Welt blicken lassen

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 1. April 2012, 10:48

Hab natürlich gleich mal den Link geklickt und durchgelesen. Hört sich nicht schlecht an.

Ich bin natürlich neugierig was du uns von dem Mittelchen berichten kannst, sobald du es getestet hast. Die Idee es erstmal nur einem Teil deiner Süssen zu geben ist gut. Nur so kann man auch wirklich eine Aussage darüber treffen, ob das Geld in dieses Mittel gut angelegt ist.

Ich bin gespannt. :ja: :deal:
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


fee

Moderator

  • »fee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 1. Mai 2012, 21:11

wir haben nur noch ein kurzes, recht dünnes sommerfell. seit 3 wochen nehmen wir formel z. beide haaren nur noch schwach. noch kann ich aber nicht sagen, ob das mittel hilft oder ob einfach nicht mehr genug haare zum ausfallen übrig sind.
ich werde das weiter beobachten.
:ninja:
fee

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 2. Mai 2012, 07:55

Hallo Fee,

klasse, dass du uns von deinen Erfahrungsberichten erzählst. Ich bin gespannt was du berichten kannst.

Na, ich hoffe doch nicht, dass es daran liegt, dass kein Fell mehr ausfallen kann. :katze1: :katze1:
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


fee

Moderator

  • »fee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

  • Nachricht senden

14

Samstag, 5. Mai 2012, 18:10

seltsame entwicklung:
fee haart jetzt wirklich nur noch in maßen. (keine sorge, sie entwickelt sich nicht zur nacktkatze, sie hat nur praktisch keine unterwolle mehr. das fell ist jetzt eher glatt.)
dafür hat jetzt gerade (vor etwa 3 tagen) flöckchen angefangen, sehr viele haare zu verlieren. bei ihr war das noch nie so.
kann es sein, dass sie die hefe (formel z) nicht verträgt?
oder ist es ein gutes zeichen und das fell wird neu aufgebaut?
(den frühjahrs-fellwechsel hatte sie aber schon.)
huch!
fee

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 6. Mai 2012, 07:24

Hallo Fee,
vielleicht war sie mit dem Fellwechsel noch nicht fertig. Ob sie die Hefe nicht verträgt kann ich dir nicht sagen. Du kannst nur die Tabletten weg lassen und wenn es dann aufhört, steht es im Zusammenhang mit der Hefe.
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


fee

Moderator

  • »fee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 6. Mai 2012, 16:15

hallo, bine,
ich hab mir auch inzwischen überlegt, ob die große hitze letztes wochende der auslöser war. flöckchen hatte noch recht viel unterwolle.
dieses wochenende hab ich eine katzengroße portion aus ihr herausgekämmt.
am samstag hab ich in einem kurzen schub von hyperaktivität bei fressnapf noch einen "furminator" gekauft.
(war im "sonderangebot" für nur 25€ - das hätte für 3 monate butter oder 1 mal kaviar gereicht.)
und was les ich zuhause, winzig klein gedruckt? "nicht bei tieren mit empfindlicher haut anwenden!"
eigentlich wollte ich die katzen ja nicht schälen.
und nu?
furminator günstig abzugeben an dickhäuter?

:weinen:
fee

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

17

Montag, 7. Mai 2012, 13:11

Viele sind von dem Furminator begeistert.
Ich halte von ihm gar nichts, weil er auch Haare mit auskämmt die gar nicht lose sind.

Erst dieses Wochenende fragte man mich, wieso ein Kitten von mir plötzlich so wenig Schwanzhaare habe. Im Laufe des Gespräches kam dann raus, dass auf Empfehlung im Laden der Furminator gekauft wurde. Da hatten wir schon das Problem gelöst. Mit diesser Bürste schaffst du es dann wirklich Nacktkatzen zu produzieren . :stylen: :stylen:

Es wurde mir dann bestätigt, dass mit dem Furminator unglaubliche Massen an Fell ausgebürstet werden kann und mann sich selbst schon die Frage gestellt habe, ob das wirklich alles lose Haare waren.

Ich denke, dass deine Süsse einfach mit dem Fellwechsel noch nicht fertig war.

Bring dieses komische und enorm teure Ding doch einfach zurück.
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


fee

Moderator

  • »fee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

  • Nachricht senden

18

Montag, 7. Mai 2012, 15:46

wie recht du schon wieder hast, bine!
ich hab diesen furminator mal unter der lupe betrachtet und außerdem noch an meiner hündin lucy ganz kurz getestet. (bei ellies sehr spröden terrierhaaren tat er gar nichts.)
ich hab´s bewiesen: er kämmt nicht - er schneidet, und zwar massen von haaren, egal ob lose oder fest.
wahrscheinlich kann man damit prima nacktkatzen herstellen.
furminator billig abzugeben! nur einmal gebraucht!

na ja, ich hab schon öfter kleinblödsinn gekauft und meine katzen würden den kaviar sicher nicht fressen.
bis zum nächsten unfug!

:ill: fee
PS: bei persern war es immer STRENG VERBOTEN, die schwänze zu kämmen, deshalb tue ich es auch jetzt nicht.
ist das bei ragdolls anders?

Bine

Super Moderator

Beiträge: 2 361

Wohnort: Worfelden

  • Nachricht senden

19

Montag, 7. Mai 2012, 18:03

Ich bürste den Schwanz von meinen immer mit. Bislang alles gut, außer dass er danach noch schöner und buschiger ist.

OPS....der schneidet richtig die Haare ab? HILFE ! Wahrscheinlich weil die Zwischenräume so klein sind. Oder hat der irgendwelche Zacken die noch keinem aufgefallen sind ?
Was bin ich froh, dass mich dieses teuere Ding bislang nicht begeistern konnte. :nono:

Irgendwie lernt man nie aus. Es bestätigt sich immer wieder
Signatur von »Bine« LG

Bine :Biene:

www.ragdoll-aventera.de


fee

Moderator

  • »fee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

  • Nachricht senden

20

Montag, 7. Mai 2012, 21:42

zwischen den zähnen sind feine klingen (wir alten leute sind ohne lupe wirklich aufgeschmissen; womit ich natürlich nur mich meine.)
das ding ist also eine art haarschneidemaschine ohne motor.
Guß
fee
PS: furminator billig abzugeben!

Ähnliche Themen